Social Media:





Bockcast #044

bockcastNach langer Zeit ist heute mal wieder geballte Kompetenz am Start. Ich weiß Ihr habt Euch danach gesehnt. Und, ich höre die Signale ja auch. Darum gibt sich der Thomas mal wieder die Ehre und feiert die Mannschaft des 1.FC Köln mit emotionalem Überschwang, den man so vom Verteidiger-Tier des SC Rondorf II so gar nicht gewohnt ist. Wir reden (also besser: er redet) über die individuellen Verbesserungen, über die Meriten, die sich Peter Stöger diese Saison verdient hat und freut auf den Transferwahnsinn der uns erwartet.

Außerdem schauen wir auch noch mal in den Tabellenkeller und prognostizieren den Abstieg von Paderborn und Freiburg. Dabei redet sich Thomas so in Rage, dass der HSV vor lauter Scham eigentlich gar nicht mehr anders kann, als freiwillig runter zu gehen. Festlich.

Und ganz am Ende gewinnt Darmstadt 98 live im Podcast beim KSC und wir liegen uns virtuell in den Armen. Die Sonne scheint!

Viel Spaß beim hören.

Come on effzeh!


Bockcast auf itunes abonnieren: klick
Bockcast auf Feedburner abonnieren: klick

2 comments to Bockcast #044

  • Starker Bockcast. Thomas spricht mir aus der Seele!

  • JuergenL

    Kann ich alles unterschreiben, sehr gutes Saisonfazit, sehr guter Bockcast. Eins könnte man noch erwähnen, im Winter wurde kein Hektikkauf getätigt. Nur eine Leihe und das war’s. Deyverson war ein belebendes Element, als er dann spielte, aber gegen Ende wurde er auch nicht mehr benötigt. Das hat mich schwer beeindruckt.

Haut rein, schreibt mir was!