Social Media:





Bockcast #016 – Die WM Vorschau

Am Donnerstag geht sie also endlich los, die WM 2014 in Brasilien. Grund genug einen Experten zum lustigen Vorrundentippen einzuladen. Jens Huiber, Producer vom Sportradio360, nahm sich dankenswerterweise die Zeit zwischen Trainigssessions von Roger Federer ein paar gewagte Prognosen rauszuhauen. 

Wir schauen uns die Gruppen an, haben wenig Ahnung von Afrika und Asien und kommen so zu dem Ergebnis, dass sich eigentlich immer die bekannten Nationen durchsetzen. Wahrscheinlich wird es also die WM der Überraschungen. Sein Weltmeistertipp ist natürlich falsch aber wenigstens sind wir uns einig, dass Holland rausfliegt. Sorry Francois.

Wer am Sportradio360-Tippspiel teilnehmen möchte, bitte eMail bis spätestens Dienstag an steilpass@sportradio360.de. Wie Jens schon ausgeführt hat, gibt es einige schöne Preise zu gewinnen.

Der nächste Bockcast kommt nach der Vorrunde, bis dahin gibt es aber die Dailys von Jens mit abwechselnden Gästen, die garantiert launig und spannend werden. Reinhören.

Wieder ein Bockcast ohne effzeh-Element aber ich hoffe Ihr habt dennoch Euren Spaß und wenn es Euch gefallen hat, freue ich mich natürlich, wenn Ihr rechts oben den Paypal-Button findet und füttert 🙂
An dieser Stelle schon mal ein riesiges Dankeschön für Eure Unterstützung, es kamen tatsächlich schon ein paar Spenden rein, hat mich sehr gefreut!

Jetzt kommt dann sogar bei mir ein wenig Vorfreude auf. Kann losgehen…


Bockcast auf itunes abonnieren: klick
Bockcast auf Feedburner abonnieren: klick

1 comment to Bockcast #016 – Die WM Vorschau

  • JuergenL

    schöne Vorschau und toller Gast Jens Huiber, habe sehr gerne zugehört. Ja, die 86er Urus waren üble Treter 😉

    Argentinien als Topfavorit teile ich, das grosse Aber wird bei ihnen die Defensive sein. Überragende Offensive haben sie, aber keine Ahnung wie gut die Defensive ist. Und die sehr wichtig.
    Brasilien kann ich ebenfalls nur schwer einschätzen, aber sie spielen zu Hause. Wenn sie in der Lage sind die wahrscheinlichen Proteste auszublenden, wird die Unterstützung im Stadion sie tragen. Das war 2006 bei uns auch nicht anders.
    Spanien bleibt einer der Topfavoriten, sie sind in allen Mannschaftsteilen sehr gut besetzt und haben viel Erfahrung, die man nie unterschätzen sollte. Nur haben viele Mannschaften mittlerweile mitbekommen wie man gegen Tiki Taka vorgehen muss, mal sehen ob sie in der Lage sind ihr Spiel zu verändern.
    Deutschland gehört für mich ebenfalls zu den Topfavoriten. Fast alles da um den Titel zu holen, wenn Löw nicht noch einmal den Fehler begeht sich zu sehr nach dem Gegner zu richten wie im EM Halbfinale 2012. Die extrem hohe Erwartungshaltung das wir den Titel unbedingt holen müssen, kann ich nur schwer nachvollziehen. In einem möglichen Viertelfinale gegen Argentinien ist eine Niederlage durchaus möglich. Genauso wie ein Sieg.

    Ansonsten teile ich eure Einschätzungen. Japan, Belgien oder Portugal durchaus in der Lage zu überraschen. Wir werden sehen, ich freue mich drauf.

Haut rein, schreibt mir was!