Social Media:





FC – SC Freiburg: The walking Dead

Ein Spiel wie gemacht für Halloween. Beim Gerichtsmediziner hätten andere Fussballspiele große Mühe dieses Gegurke aus Müngersdorf als Ihresgleichen zu identifizieren. Kaum ein Pass über mehr als 10 Meter fand sein Ziel, das Aufbauspiel des 1.FC Köln konnte als Highlight einen Abwurf von Horn bieten, Zoller kann keinen Medizinball stoppen, wenn der schneller als 3 km/h kullert, Osako steht völlig auf verlorenem Posten, wenn nichts aus dem Mittelfeld kommt und dann bekommst Du wieder ein Blödsinnstor aus dem vollkommenem Nichts. Lehmann spielt den ruhenden Ball schon viel zu schnell über drei Meter zu Vogt, der den Ball zu weit vom Fuß hat und den entscheidenen Ballverlust verursacht. War es ein Elfmeter? Keine Ahnung, ich checke nicht, wann Hand gepfiffen wird und wann nicht. Mavraj grätscht halt rein und bekommt den Ball an die Hand geschossen. Keine Bewegung zum Ball hin und auch keine Zeit zu reagieren. Macht er sich “unnatürlich größer”? Keine Ahnung. Wäre es ein Elfer für den effzeh gewesen würde ich wahrscheinlich nicht motzen, darum lass ich es heute auch mal sein.

Tja und wirklich reagieren konnte die Mannschaft auf den Rückstand diesmal auch nicht. Es wurden keine Chancen kreiert, weiterhin war das Spiel nach vorne viel, viel, viel zu unpräzise und teilweise auch zu behäbig. Freiburg konnte sich bei jedem “Angriff” sortieren, die Mitte zumachen und auch der (mMn zu spät eingewechselte) Ujah hatte keinen Zugang zum Spiel. Insgesamt eine schlimme Vorstellung. Das schlechteste Saisonspiel bisher. Wenn der effzeh das Spiel gestalten soll, wenn er keine Mannschaft vor die Nase gesetzt bekommt, die das Spiel selber an sich reißen will, sieht man wie limitiert wir noch sind. Das ist keine wirklich neue Erkenntnis aber heute war es halt extrem offensichtlich.

Bisher haben wir eine gute Saison gespielt, wir hätten heute mit einem Sprung auf 15 Punkte schon einen großen Schritt weg vom Abgrund machen können und mindestens zwei Niederlagen Puffer zwischen uns und die Abstiegsplätze bringen können und den Trend der letzten Wochen richtig vergolden können. Viel “können” dabei, ne? Ist nicht passiert. Wir wussten alle, dass Rückschläge in der Bundesliga kommen würden aber die eigentliche Enttäuschung ist natürlich das Spiel, nicht die Niederlage. Verdammt. Mehr habe ich heute nicht, das tut schon ein wenig weh.

Was soll’s, es wird schon weitergehen.

Come on effzeh!

1 comment to FC – SC Freiburg: The walking Dead

  • spyri

    Da baut man *einmal* auf euch, schon gehts dahin. Das muss dann also die Ursache für deine Grundskepsis sein 🙂

Haut rein, schreibt mir was!