Social Media:





going…goooooing…gone!

Manny Ramirez, die coolste Sau der MLB wechselt von Fenway nach LA.

U n f a s s b a r! Ich bin schockiert!

In den letzten Wochen waren zwar immer wieder Stories darüber zu lesen wie unzufrieden Manny mit dem Frontoffice der Sox ist/war, aber eigentlich hörte man diese Gerüchte Jahr für Jahr und am Ende ist er doch geblieben. In diesem Jahr also nicht.
Ende 2008 wäre er Free-Agent gewesen, jetzt wechselt er also zu den L.A. Dodgers in die NL. Hmm, irgendwie schon komisch, denn jetzt kann er noch nicht mal mehr als DH eingesetzt werden sondern müßte für alle AtBats auch im Outfield bleiben.
Neben dem Ligawechsel ist auch der Zeitpunkt komisch, denn gerade kommt David Ortiz von der DL zurück und die Nummern 3&4 im Lineup können sich wieder gegenseitig Rückendeckung geben, da isser weg, der gute Manny.

Der Typ wird mir sicher am grünen Monster fehlen, denn er ist sicherlichst der komplizierteste, aber auch der lustigste und coolste Kopf in den Ballparks.

Wie oft ist er schon von einem Ball überrascht worden, weil er sich an den Eiern kratzen mußte
und dafür den Handschuh mal kurz ausgezogen hat?


Einmal hat er (während des Spiels, als im 6. der Pitcher gewechselt wird), in(!) der Anzeigetafel(!) sitzend(!) einfach mal mit seinem Handy telefoniert! Das muß er also die ganze Zeit irgendwo versteckt haben.

Dann spielt er ein komplettes Spiel mit einer Perücke, weil der Homeplate-Schiedsrichter im beim letzten Aufeinandertreffen “die Strikezone zu eng ausgelegt” hatte.
Der gute Mann hat natürlich keine Haare…

Nicht umsonst heißt es in den Staaten bei Ramirez immer nur: “Manny being Manny”.
Er ist einfach ein großes Kind mit unfassbar viel Talent, denn, auf der anderen Seite,
steht er bei 510 Homeruns, 1672 RBIs und einem AVG von .312 in 15 Jahren!
Das ist ein ganz schönes Pfund.

Im Ausgleich kommt Jason Bay von den Pittsburgh Pirates. Bay ist ebenfalls ein Leftfielder, sechs Jahre jünger und seit 2003 in der MLB. Er hat zur Zeit 140 HR bei 454 RBIs und ein AVG von .281. Gut, der Mann wird nicht die 20 Mio.(!) Jahressalär haben, die Manny derzeit so unzufrieden machen, aber ich denke nicht daß da die Epsteins (Owner) sehr weise waren.

Grade lese ich noch auf ESPN den Kommentar zum Trade. Da scheint wirklich nichts mehr zu stimmen zwischen Spieler und Management:

“During my years here I`ve seen how they have mistreated other great players
when they didn`t want them to try to turn the fans against them. Their goal is to paint me as the bad guy. I love Boston fans, but the Red Sox don`t deserve me.” 

Da bleibt nur noch den größten Moment der diesjährigen Saison abzufeiern:

High Five mit nem Fan und ein 80m Wurf zum Zweiten für ein DP:

So isser….

Haut rein, schreibt mir was!