Social Media:





Spuren von Rot

Nach dem gestrigen Riot in Deutz steht der effzeh im Rest derRepublik wieder als Karnevalsverein da. Völlig zurecht, übrigens. Die -meiner Meinung nach- an Lächerlichkeit kaum zu überbietende "Charta" erlebt den ersten Reality Check und…überlebt ihn nicht. Well done!

Bis ich wirklich schreibe, was ich im Kopf habe, wird es sicher Dienstag Abend / Mittwoch werden, bis dahin lass ich einfach mal die Kommentare offen…

3 comments to Spuren von Rot

  • Tom

    Die Charta ist garnicht so lächerlich – nur der “Reality Check” war wirklich peinlich

  • Tja, der Eine sagt so, der Andere so…

  • Decksteiner

    Ein echter Knaller am Sonntag – die ganze Veranstaltung war wirklich auf Versöhnung mit Overrath und den Mitgliedern ausgerichtet – Spieler, Emotions, Trainer, Charta (a.k.a FC-Leitkultur – wer erinnert sich noch?), da hat man die externe Handschrift der Kommunikationsexperten gesehen. Und dann haut Overrath die Broken krachend hin und hinterlässt den Verein erstmal im totalen Führungschaos… typisch! Auch die Reder vor den FC-Reloaded Leuten kamen mir sehr merkwürdig vor. Und diese Wahlgeräte – Where is my vote, Herr Notar? Auf jedenfall ein denkwürdiger Sonntag

Haut rein, schreibt mir was!