Social Media:





Bockcast #039

Letzte Woche gab es ja zum Teil heftige Kritik am Bockcast. Ich kann diese in Teilen nachvollziehen, in anderen Teilen nicht aber das ist ja auch nicht schlimm. Was bei mir angekommen ist, war der ziemlich einseitige Umgang bzw. die Sichtweise auf die Ultras. Okay, dann machen wir das ganze eben nochmal. Und besser. Und größer.

Heute gibt es einen Rundumschlag. Und zwar mit Premiumgästen. Zum einen redet Peter Klartext. Sowohl was das Innenleben der Kurve anbelangt als auch zum effzeh. Aus dem fernen Berlin hilft uns Sebastian (Textilvergehen) einen Blick auf einen Verein ohne Kollektivstrafen zu werfen. Probleme gibt es da auch aber Union geht damit anders um. Genauso wie der FC Sankt Pauli, die ja gemeinhin als Wikipedia-Eintrag des etwas anderen Vereins gelten. Maik (Der Übersteiger) ordnet die Weltlage und verteidigt ganz nebenbei den DFB. Sachen gibt`s. Und schließlich erklärt uns Florian (NedsBlog) wie man sich als Fan so sehr von seinem Verein entfremden kann, dass man die Spiele der Profimannschaft nur noch gelangweilt zur Kenntnis nimmt. Hoffen wir mal, dass uns das als effzeh-Fans nicht passieren wird. Sicher sind wir uns da aber nicht.

Diesmal ist es halt echt kein wirklicher Bockcast, alles ein bisschen ernster und zielstrebiger.
Ich hoffe aber dennoch Ihr habt auch damit mal Euren Spaß. Der nächste wird wieder lustiger. Hoffentlich.