Social Media:





aus erster(!) Hand

Es gibt spannende Neuigkeiten bei der Fortuna: Nach dem Modell des englischen “myfootballclub” wird die Fortuna komplett zu 49% in die Hand von Fans gehen.

Anders als in Ebbsfleet gibt es jedoch hier keine Abstimmung über Aufstellung, sondern nur die wirklich gravierenden Entscheidungen werden von den neuen “Besitzern” per Abstimmung getroffen.  Das Paket kostet voraussichtlich 40 Euro. 39,95 Euro.
Initiator der ganzen Sache ist Sönke Wortmann, dessen Produktionsgesellschaft in der Südstadt sitzt.

Ich würde gerne noch ein weiteres Detail ausplaudern, wurde jedoch gebeten keine Klarnamen zu nenen. Es kann jedoch sein, daß die Fortuna einen dicken Brocken aus dem Medienbereich an Land ziehen kann und daß ab nächster Saison alle Spiele live im TV gezeigt werden. Und damit mein ich nicht CenterTV.

Demnächst mehr.

[Update, Montag 31.03.2008, 17:12 Uhr]
—-
Mittlerweile hat auch der Express und KStA Wind von den neuen Entwicklungen bekommen.
Ab Donnerstag kann man sich nun also registrieren
—-


Haut rein, schreibt mir was!