Social Media:





Bockcast #027

bockcastZurück. Guten Tag. Die Pause hat mir ganz gut getan, muss ich sagen aber mittlerweile juckt es auch schon wieder ein wenig in den Fingern.

Das Comeback des Bockcasts wird mit Thomas gefeiert, der ja fast schon zum Inventar hier gehört. Wir sprechen über die gespielten Spiele gegen Bayern und Frankfurt und ärgern uns dementsprechend über viele kleine Dinge.

Aber klar, wir gucken auch nach vorne und machen uns schon ein ganz klein wenig Sorgen um den effzeh. So unterschwellig halt. Der BVB kommt vielleicht nicht zum besten Zeitpunkt.

Aber immer noch wird alles gut, das wisst Ihr ja.

Und dann schweifen natürlich noch zur Nationalelf ab und haben kurz Spaß mit Jogis Jungs bevor wir dann auf einmal das komplette Konzept des Bockcasts über den Haufen werfen und ein paar Minuten richtig erst werden. Vom Spielabbruch in Serbien geht es über Ultrakultur zu Hooliganism und rechter Kurve zu Tim Parks und der Freiheit in Deutschland ein Spiel völlig gefahrlos sehen zu können. Das hatten wir beide wohl auf der Seele.

Ich hoffe Ihr könnt auch damit etwas anfangen.

Viel Spaß und

Come on effzeh!


Bockcast auf itunes abonnieren: klick
Bockcast auf Feedburner abonnieren: klick

Haut rein, schreibt mir was!