Social Media:





Bockcast #047

bockcastSaisonabschluss im Bockcast. Zeit für einen umfassenden (wir knacken ganz knapp die 2 Stunden Marke) Rückblick auf die Saison der 1.FC Köln im speziellen und auf den Fußball im allgemeinen. Tatkräftig unterstützt werde ich diesmal wieder von Martin (@spielbeobachter), der mit mir die Gewinner und Verlierer in der Mannschaft kürt und ähnlich wie halt jeder von uns effzeh-affinen Menschen nur voll des Lobes ist. Ab und an, wenn vielleicht mal ein wenig Kritik aufkommt, machen wir das sehr milde. Paprika statt Peperoni.

Wir schauen auch den Rest der Liga, ziehen zähneknirschend unseren Hut vor Gladbach und sind uns einig, dass wir uns in Sachen HSV uneinig sind. Dafür freuen wir uns gemeinsam über den Aufstieg der Lilien und vergießen eine kleine Träne Fußballromantik. Hach, wat schön.

Für Martin steht die neue Saison unter dem Begriff #klassenerhalt1516, ich tendiere ja weiterhin zur #missionbaku. Müsst Ihr entscheiden 🙂

Aber, wo wir gerade bei der Zukunft sind, ich hatte diesmal noch einen weiteren Gast im Bockcast. Thorsten Poppe spricht mit mir über sein Strategiepapier zur perspektivischen Entwicklung des 1.FC Köln. Spannend und diskussionswürdig, wie ich finde.

Tja, das war es mit den regulären Ausgaben des Bockcasts für dieses Jahr. Ob ein Relegationspodcast nächste Woche stattfinden kann, steht noch in den Sternen, ich bemühe mich aber darum. Falls wir uns nicht mehr hören, wünsche ich Euch eine angenehme Sommerpause und ein wenig Erholung vom Fußballstress. Nächste Saison geht`s weiter.

Ich hoffe Ihr hattet und habt weiterhin Spaß mit dem Bockcast, ich und meine Gäste (wenn sie nicht lügen) haben den und wenn Ihr uns was gutes tun wollt, freue ich -und der Cast sicher auch- mich/uns, wenn ihr eine Bewertung und ein kleines Sätzchen bei iTunes hinterlasst. Echt. Das wär toll.

So, jetzt geht`s raus und habt`s Sommer.

Tschö.

Come on effzeh!


Bockcast auf itunes abonnieren: klick
Bockcast auf Feedburner abonnieren: klick

2 comments to Bockcast #047

Haut rein, schreibt mir was!