Ticker & Streams

Live Ticker - Rundum informiert:
Fussball

Alle Spiele, Alle Tore:
Livescore

Seiten im Ueberblick:
Bundesliga Live Stream

Live Stream immer aktuell:
Champions League

Social Media:

Spielplan 17/18

So, da isser also, der neue Spielplan. Überraschung zu Beginn: Derby in Gladbach. Damit reagiert die DFL sehr löblich auf den Terminstress der letzten Jahre und gibt satte 2 Monate Vorbereitungszeit jeden Unfug zu planen. Nach der langen Sommerpause gibt es doch nichts schöneres als zwei ausgehungerte, rivalisierende Szenen, die den Herbst begrüßen wollen. Gratulation, […]

Beep – Beep – Beeeeeeeep – Todeslinientag

Hier geht es ja ab und an schon kulturpessimistisch zu, dass muss ich ja zugeben. Vielleicht lebe ich wirklich in einer Art Verklärung, in einer Erinnerungsblase an die 80er und 90er Jahre als der Fußball zwar langsam schon seine Unschuld verlor aber immer noch Jungfrau war. Ich rede mir zwar ein, dass diese Sicht der […]

Team Marktwert

Jaja, Team Marktwert. Ihr hat es alle gelesen und mitbekommen und habt darüber gelacht. Genauso wie ich wahrscheinlich. Meine erste Reaktion war dann auch: Blödsinn, peinlich, Wegelagerei. Der Zusammenschluss von sechs Traditionsvereinen zu einer Interessensgemeinschaft, deren Ziel die Steigerung der Einnahmen aus dem TV-Topf ist, hört sich erst einmal nach einem Flyer der Commerzbank an, […]

Quickcast 01 15/16

Trotz vertsärkten Bemühens meines Internet-Providers das Unternehmen Quickcast zu verhindern, gibts ne neue Folge. Die Saison kann also endlich offiziell losgehen, denn was ist der Spieltag ohne Tipps von Enzo und mir? Richtig.

Wir streiten immer noch über den VfB bzw. den effzeh, finden alle anderen Mannschaften doof, haben keine Hoffnung für Hannover und Hamburg und außerdem werden die Hörer beschimpft. Ihr wollt es doch so, ihr Luder.

Ab sofort ist der Quickcast Pay-Podcast. Jede Folge kostet Euch mindestens 99 Cent, die durch den Spendenbutton oben rechts auf dem Blog zu entrichten sind. Eigentlich solltet ihr mehr geben aber wir haben ja auch so eine Art soziales Gewissen.

Tjoa und wenn Euch jetzt noch Strafen für uns einfallen, dann postet die doch in den Kommentaren.

Widdersehn.

Bockcast #049

Die neue Saison steht vor der Tür, die Hoffnungen sind groß, die Träume leben noch. Grund genug für eine ausführliche Vorschau hier im Bockcast.

Zuerst spreche ich mit Philip Sagioglou (KStA, Welt, Sportschau) über die Erwartungen in Köln, die Entwicklung der Mannschaft und wie harmonisch das doch alles abläuft um dann ins quatschen zu kommen und den Faden zu verlieren. Aber das ist ja Teil des Konzepts, nicht wahr, liebe Hörer 🙂

Aber Harmonie ist per se ein gutes Stichwort, denn heute geht es nicht nur um den effzeh, sondern auch um das große Ganze, die Liga der Weltmeister, die Favoriten und Underdogs und eh um alles. Dafür habe ich weitere Premiumgäste gewinnen können, die auch den Boulevard zufriedenstellen dürften. Neben Klaas von Collinas Erben, seines Zeichens eingefleischter H96 Fan, hat die Nervenheilanstalt auch Mirko, den Macher der Wochenendrebellen, Ausgang gewährt. Ein Traum. Es wird leicht chaotisch und einer Meinung sind wir selten aber am Ende wird doch alles gut. Jay-Jay ist nämlich auch mit von der Partie und macht eine souveräne Figur. Eine klasse Auftritt von Dir, lieber Jay-Jay, das werden wir wiederholen, wenn Du magst.

Tjoa und damit ist auch der Bockcast in der Saison 2015/16 angekommen. Ich hoffe Ihr habt Spaß beim hören, ich freue mich über Kommentare und falls Ihr Lust habt, schreibt mir doch ne Rezension auf itunes, das wär toll. (Auch über den Typen der den einen Stern (die niedrigst mögliche Wertung) abgegeben hat freue ich mich genauso, weil es ja zeigt, dass die Energie, die man aufbringen muss um mir einen reinzuwürgen anonym kanalisiert werden kann und er nicht schreiend auf die Strasse rennen musste um grundlos Amok zu laufen. Fein. This is the Internet, Love).

Tschö.

Come on effzeh!

Bockcast #047

Saisonabschluss im Bockcast. zeit für einen umfassenden (wir knacken ganz knapp die 2 Stunden Marke) Rückblick auf die Saison der 1.FC Köln im speziellen und auf den Fußball im allgemeinen. Tatkräftig unterstützt werde ich diesmal wieder von Martin (@spielbeobachter), der mit mir die Gewinner und Verlierer in der Mannschaft kürt und ähnlich wie halt jeder von uns effzeh-affinen Menschen nur voll des Lobes ist. Ab und an, wenn vielleicht mal ein wenig Kritik aufkommt, machen wir das sehr milde. Paprika statt Peperoni.

Wir schauen auch den Rest der Liga, ziehen zähneknirschend unseren Hut vor Gladbach und sind uns einig, dass wir uns in Sachen HSV uneinig sind. Dafür freuen wir uns gemeinsam über den Aufstieg der Lilien und vergießen eine kleine Träne Fußballromantik. Hach, wat schön.

Für Martin steht die neue Saison unter dem Begriff #klassenerhalt1516, ich tendiere ja weiterhin zur #missionbaku. Müsst Ihr entscheiden 🙂

Aber, wo wir gerade bei der Zukunft sind, ich hatte diesmal noch einen weiteren Gast im Bockcast. Thorsten Poppe (@FCPoppeBlog) spricht mit mir über sein Strategiepapier zur perspektivischen Entwicklung des 1.FC Köln. Spannend und diskussionswürdig, wie ich finde.

Tja, das war es mit den rugulären Ausgaben des Bockcasts für dieses Jahr. Ob ein Relegationspodcast nächste Woche stattfinden kann, steht noch in den Sternen, ich bemühe mich aber darum. Falls wir uns nicht mehr hören, wünsche ich Euch eine angenehme Sommerpause und ein wenig Erholung vom Fußballstress. Nächste Saison geht`s weiter.

Ich hoffe Ihr hattet und habt weiterhin Spaß mit dem Bockcast, ich und meine Gäste (wenn sie nicht lügen) haben den und wenn Ihr uns was gutes tun wollt, freue ich -und der Cast sicher auch- uns, wenn ihr eine Bewertung und ein kleines Sätzchen bei iTunes hinterlasst. Echt. Das wär toll.

So, jetzt geht`s raus und habt`s Sommer.

Tschö.

Come on effzeh!

FC – SC Paderborn: Tore sind eh überbewertet

Ernüchternd, enttäuschend, frustrierend? Ja, vielleicht. Wir schießen keine Tore zu Hause und ich weiß nicht wirklich woran das liegt aber wir lassen auch eben nicht viel für den Gegner zu. Da kommen dann so Sachen raus wie das 0:0 gegen Stuttgart oder das heutige, ebenfalls torlose, Unentschieden gegen einen schwachen SC Paderborn. Es gibt ja […]

Bockcast #032

Winterpause – Schwinterpause. Es wird echt Zeit, dass der Ball wieder seriös rollt. Ob jetzt Poldi mit Inter die Serie A von hinten aufrollt, der Afrika- und/oder Asien-Cup ausgespielt wird, England seinen dreiundzwanzigsten Pokalwettbewerb feiert oder in Neu England der Luftdruck Sorgen macht, eigentlich sind das doch alles nur Ouvertüren, Amuse-Gueule, für die Bundesliga, für den effzeh. Klar, die größte Pein kann man lindern aber den richtigen Schuss brauchen wir immer noch um wirklich glücklich zu sein. Junge, Junge, die Winterpause regt mich wirklich jedes Jahr auf`s Neue auf.

Naja, jetzt isset ja bald vorbei. Ein Glück. Zum Auftakt in das Fußballjahr 2015 spreche ich mit Randall (@odroku) (American Geissbock, Bundesliga Fanatics) über den glorreichen Sieg des 1.FC Köln beim Florida Cup und was uns so alles erwartet. Naturgemäß verhaspeln wir uns in Kleinigkeiten und beantworten am Ende auch noch die Frage ob der (hypothetische) Transfer von Carlos Eduardo Sinn macht. Wir sind nicht sicher.

Im zweiten Teil rede ich dann mit Alex (Collinas Erben) über den Rückrundenstart der Liga. Was erwartet uns am Wochenende und worüber regen wir uns im Frühjahr auf? Dazu, ein wenig Drama schadet ja nicht, nutze ich die Gelegenheit um mit Alex über den Trip der Bayern in den Nahen Osten zu sprechen, der FIFA auf den Zahn zu fühlen und dann machen wir uns auch noch ein paar Gedanken über die DFL und die Aussagen von Ch. Seifert.

Viel Spaß beim Hören und wie immer…

…Come on effzeh!

Bockcast #031

So, 2014 ist bald Geschichte, die Hinrunde der Liga ist gespielt und der effzeh steht eigentlich ganz gut da. Mit den bisherigen Leistungen kann man durchaus zufrieden sein. Ich bin es jedenfalls. Wir müssen nicht in Euphorie verfallen aber ein kleiner positiver Blick auf 2015 darf schon sein.

Im letzten Bockcast (für 2014 auf jeden Fall) spreche ich mit Peter (Definitionsmacht Colonia, Sektion Twitter) über eben jene Hinrunde, über die Achterbahnfahrt, die die letzten Monate manchmal Spaß gemacht aber manchmal auch frustrierend war, über -rein subjektive- Sieger und Verlierer, Peter Stöger und alles und überhaupt.

Außerdem blicken wir auf die Bundesliga, lästern über ungeliebte Teams, schauen mit Sorge nach Hamburg und Dortmund und voller Vorfreude auf den Clasico 2037 zwischen Hoffen- und Heidenheim vor 7.000 meist japanischen Zuschauern in der Taco Corp. Arena Sinsheim.

Aber bei allem Spaß kommen auch ein paar ernste Themen auf den Tisch, wie das ja, wenn Peter zu Gast ist schon liebgewonnene Tradition ist. Wir blicken entsetzt auf die DFL und stellen die Frage ob es wirklich nur noch mit Investoren geht. Und was passieren muss, dass wir uns nicht mehr für den effzeh interessieren und stellen fest dass das nicht so einfach zu beantworten ist.

Dazu kommen ein paar Gedanken zur Polizei und zur Sicherheit in den Stadien. Auch hier bleibt es spannend.

Ich hoffe auch wenn es am Ende eher ruhig und nachdenklich statt Bockcast-gewohnt läbsch zugeht, habt
Ihr dennoch ein wenig Spaß mit der Ausgabe.

Kommentare sind wie immer gerne gesehen, itunes-Bewertungen noch viel lieber und da ich in absehbarer Zeit einen neuen Rechner brauchen werde freue ich mich natürlich auch, wenn Ihr Bock (höhö) habt mich dabei zu unterstützen.

Marion, Du im Moment bitte nicht mehr, es reicht echt. Vielen Dank für Deine Spenden aber ich
bekomme echt ein schlechtes Gewissen J

So, Leute, frohe Weihnachten und nen guten Rutsch wünsche ich Euch!

Come on effzeh

Aus den Fugen geraten

Sommerpause. Die WM ist vorbei, die Aufregung über das Gauchogate ebbt langsam ab, übermorgen startet die 3. Liga in die neue Saison und so langsam kommt wieder dieses Kribbeln zurück. Vereinsfußball. Aber der Fußball hat Probleme. Richtig massive Probleme. Unser aller Lieblingsspiel, “the beautiful Game” liegt noch nicht auf der Intensivstation, ist jedoch auf dem […]