Social Media:





Fußball meets Glücksspiel – Die neue Saison und ihre Sponsoren

Seit kurzem dreht sich wieder alles um den Fußball, denn die neue Saison ist gestartet. Und sei es die Bundesliga, die Premier League, die Serie A oder die Primera Division – für alle Teams ist die Unterstützung der Sponsoren von immenser Bedeutung. Und einige Clubs pflegen nicht nur das Fußballspiel, sondern auch eine gute Beziehung zum Glücksspiel. Hier nur einige Beispiele für die neuen Partnerschaften.

In der Premier League haben sich gleich zwei Mannschaften die Unterstützung eines großen Glücksspielanbieters gesichert. Der AFC Bournemouth und Crystal Palace F.C. arbeiten in der kommenden Saison mit der Mansion Group zusammen einem der großen Anbieter von Online-Casinos. Der AFC Bournemouth, die Cherries, haben es nach jahrelangen Anläufen endlich geschafft in die Premier League aufzusteigen. Der Traditionsclub trägt seine Heimspiele im Goldsands Stadion in Bournemouth aus und freut sich, dort Teams wie Arsenal London oder den FC Liverpool zu empfangen. Oder aber den Crystal Palace F.C.

Der Crystal Palace F.C. ist seit Jahren in der Premier League vertreten und erwartet seine Gegner im Selhurst Park, dem Stadion, das bereits seit der Saison 1924/25 das Zuhause der Eagles ist. Beide Clubs, die Cherries und die Eagles tragen in der kommenden Saison das Logo der Mansion Group auf dem Trikot, und die Vertreter beider Seiten begrüßten die neue Zusammenarbeit. Vertreter der Mansion Group, die zahlreiche Online-Casinos wie Casino.com Schweiz mit einer umfassenden Palette an klassischen und modernen Casinospielen betreibt, kündigten bereits an, dass auch die Fußballfans von der neuen Kooperation profitieren werden. Promotionsaktionen im Casino, die mit Fußballtickets verbunden sind, sind dabei nur eine von vielen Möglichkeiten.

Aber nicht nur die Clubs der Premier League arbeiten mit Anbietern von Glücksspielen zusammen. Auch der FC Bayern München profitiert schon seit Jahren von einer solchen Kooperation. Allerdings wurde bekannt, dass es zu Beginn der Saison 2015/16 einen Wechsel im Sponsoring des FC Bayern München geben wird. Nicht mehr der bekannte Sportwettenanbieter bwin tritt als Sponsor auf, sondern der Konkurrent Tipico. Auch Tipico ist ein bekannter Anbieter von Sportwetten, dessen bekanntester Werbeträger sicher Oliver Kahn, ehemaliger Weltklasse-Torwart, ist. Tipico gab bekannt, dass man sich wahrscheinlich aus dem Sponsoring für andere Bundesligaklubs wie Werder Bremen zurückziehen werde, und dafür das Engagement beim FC Bayern eingehe.

1 comment to Fußball meets Glücksspiel – Die neue Saison und ihre Sponsoren

Haut rein, schreibt mir was!