Ticker & Streams

Live Ticker - Rundum informiert:
Fussball

Alle Spiele, Alle Tore:
Livescore

Seiten im Ueberblick:
Bundesliga Live Stream

Live Stream immer aktuell:
Champions League

Social Media:

Strg Alt Entf

Okay, das ging schnell. Gestern Abend die Push vom FC, dass Jörg Schmadtke den Club verlassen wird.

Der Vorstand des 1. FC Köln und Jörg Schmadtke sind nach eingehender und intensiver Analyse zu unterschiedlichen Auffassungen im Hinblick auf die zukünftige sportliche Ausrichtung des Clubs gekommen. Aus diesem Grund haben sie sich dazu entschlossen, den bis 2023 laufenden Vertrag als Geschäftsführer in beiderseitigem Einvernehmen mit sofortiger Wirkung aufzulösen.

Das kann ich nicht anders als einen riesengroßen Krach lesen. Es gibt für mich wirklich nur eine überschaubare Zahl an Szenarien:

1.) Schmadtke wollte Stöger entlassen, der Vorstand nicht.
2.) Der Vorstand wollte Stöger entlassen, Schmadtke nicht.
3.) Der Vorstand wollte Schmadtke Jr. entlassen/zurückstufen.

Anders kann ich mir die Passage, dass man “zu unterschiedlichen Auffassungen im Hinblick auf die zukünftige sportliche Ausrichtung des Clubs” gekommen sei nicht erklären. Wir haben ja im Moment kein anderes Ziel als einigermaßen vernünftig aus der Saison zu kommen, oder? Es kann keine Diskussion über irgendwelche Fünf-Jahres-Pläne gegeben haben.

Fällt noch jemand eine einigermaßen stimmige Option ein? Mir gerade nicht.

Gucken wir mal:

1.) Falls Schmadtke wirklich Stöger entlassen wollte, dann hätte das schon etwas von einem Hannover-Revival. Damals ging es gegen Slomka, Schmadtke “verlor” und verließ 96. Man hört ja so viel und dass es zwischen Stöger und Schmadtke nicht mehr so buddymäßig abläuft wie zu Beginn der Zusammenarbeit ist ja auch kein großes Geheimnis. Beide sprechen von einer professionellen Zusammenarbeit, was nichts anderes heißt, als dass man lieber mit anderen Menschen zusammen ist, als mit dem jeweiligen Gegenüber. Schon im Sommer soll es ordentlich gekracht haben, Stöger soll kurz davor gewesen sein die Brocken hin zu schmeißen (wie gesagt, alles Gerüchte, alles Hörensagen, ich war nicht dabei). Dann gab es in den letzten Wochen die Gerüchte über Weinzierl, dass die Verträge unterschriftsreif sein sollten und Stöger bei einer Niederlage gegen Werder nicht mehr Trainer sei soll.

2.) Alles was man aus dem Vorstand hört und liest, kann man eigentlich nur so interpretieren, dass Stöger großen Kredit besitzt und nicht entlassen wird. Allerdings, in meinem Kopf, das bin aber nur ich, hört sich diese Variante sehr viel stimmiger an, als die umgekehrte Version. Ich weiß auch nicht genau warum. Mein Gedanke gestern war: Schmadtke weg, Stöger verliert in Berlin, in Leverkusen und gegen Hoffenheim, dann Stöger weg. Natürlich ist das Aktionismus aber der Vorstand ist ja in letzter Zeit nicht durch subtile, feinfühlige Strategie aufgefallen. Vielleicht hat da auch REWE ein Macht-Wörtchen gesprochen? Na, man weiß es nicht.

3.) Je länger ich darüber nachdenke, umso mehr tendiere ich zu Punkt 3. Der Vorstand hat sich die Transferbilanz von Nils Schmadtke über die letzten anderthalb Jahre noch einmal angeschaut, diese dann mit Jörg Jakobs Arbeit verglichen und ist zu dem Schluss gekommen, dass Schmadtke jr. einen Platz zu räumen hat. Senior findet das nicht gut, droht mit Abgang, Vorstand lässt sich nicht erpressen, Sturkopf gegen Sturkopf, Schmadtke geht “in beiderseitigem Einvernehmen”.

Wir werden es früh genug erfahren.

Wie geht es nun weiter? Schmadtke wird gutes Geld bekommen, sein Vertrag wurde erst im Mai bis 2023 verlängert. Die Suche nach einem neuen sportlichen Leiter muss jetzt schnell gehen, Jörg Jakobs kann das Amt erst einmal ausüben aber mein Tipp ist, dass wir in spätestens 10 Tagen einen neunen Vorstand Sport begrüßen können. Spekulationen über Namen spare ich mir, am Ende wird es Dirk Dufner und wir können wieder mit Ritzen anfangen. Gott steh uns bei.

Die nächsten Tage werden sehr, sehr spannend am Geißbockheim.

Immerhin etwas.

2 comments to Strg Alt Entf

  • Europapokaaaaaaaaaal

  • […]am Ende wird es Dirk Dufner und wir können wieder mit Ritzen anfangen. Gott steh uns bei.[…]

    Muharhar! Aber DAS hat selbst der Effzeh nicht verdient. 😉

    Glück auf für die nächsten Wochen und den Rest der Saison. Außer gegen S04 natürlich. 😀

Haut rein, schreibt mir was!