Ticker & Streams

Live Ticker - Rundum informiert:
Fussball

Alle Spiele, Alle Tore:
Livescore

Seiten im Ueberblick:
Bundesliga Live Stream

Live Stream immer aktuell:
Champions League

Social Media:

Junimond

So. Bald geht’s wieder los. Heute meldet der 1.FC Köln die Verpflichtung von Jörg Schmdtke als “Geschäftsführer Sport”. Nach Stögers Pitter und dem Gesamtpaket Co-, Fitness und Mentalcoachingstuff die nächste sehr ambitionierte zugleich aber erfreuliche Verpflichtung.

Schmadtke also. Ich kenne den Mann natürlich auch nur aus den Medien, kann also nur raten, warum es in Hannover zum Bruch zwischen Mirko Slomka und ihm kam. Und da ich da meistens falsch liege, lasse ich es halt einfach sein und schlage vor: Wir alle starten bei Null und warten mal ab, wie sich der Mann hier in Köln entwickelt.
Auch wenn 96 in den letzten Jahren doch deutlich erfolgreicher war als der 1.FC Köln, werden ihm hier sicher ein paar mehr Mikrophone vor die Nase laufen. Jedenfalls in den ersten Tagen und Wochen. Ich bin gespannt aber frohen Mutes, dass er zusammen mit seinem alten Spezi Jakobs seine Qualitäten als Schnäppchenjäger und Kaderplaner voll entfalten kann. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt und wünsche ihm natürlich ein ähnlich glückliches Händchen wie in Hannover (oder Aachen, da hat es ja auch geklappt). Und wenn jetzt nach seiner angeblichen Choleriker-Krankheit gefragt wird: Wie gesagt, ich kenne den Mann nicht und möchte damit den Strich ziehen. Morgen ist die erste Pressekonferenz, dann sehen wir mal, was er sagt.

Und dann müssen wir mal schauen wie die Zusammenarbeit mit dem “neuen” Coach funktioniert. Peter Stöger. Austria Wien. Ein Trainer, für den der klamme effzeh eine stattliche Ablöse hingeblättert hat. Gut? Schlecht? Was denn nun?
Wenn Ihr mich fragt: Sehr gut. Stöger hat sich (wenn auch nur in Österreich) als Trainer hochgedient. Er hat über die Vienna, Graz und Wiener Neustadt schließlich (zurück) zur Austria gefunden und diese zum ersten Mal nach 2006 wieder zur Meisterschaft geführt. Er kennt also Budgetschwierigkeiten hat Erfahrung im Aufstiegsrennen und kann mit jungen Spielern arbeiten. Ein Vergleich zur Austria zeigt, dass die FK im Jahr zuvor mit 28 Punkten weniger nur Vierter in der Liga wurde. Und das mit dem gleichen Kader. Er kann also eine Mannschaft entwickeln. Genau das brauchen wir! Zudem scheint eine gewissen offensive Grundausrichtung vorhanden zu sein. Schön.

Ich freue mich wirklich, dass der effzeh es geschafft hat diese beiden “Großkaliber” an Land zu ziehen. Die Vorfreude auf die nächste Saison ist bei mir beachtlich. Das hätte ich nach dem Stanislawskischen Affentheater so nicht für möglich gehalten.

Kommen wir noch kurz zu den Spielerverpflichtungen:

Heraus ragt sicherlich erst mal der Vertragsabschluss mit Marcel Risse, der im Mittelfeld für Wirbel sorgen soll. Dies ist zwingend notwendig, denn mit dem Abgang von Clemens und den schweren Verletzungen von Chihi und Bigalke sind wir im Spiel nach vorn schon arg limitiert.  Grundsätzlich bin ich aber auch hier positiv gestimmt und freue mich, dass Risse *endlich* für seine Heimatstadt spielen kann/darf.

Aus Duisburg haben wir dann noch Mauric Exslager verpflichtet. Stürmer, 22 Jahre, zweitligaerfahren, passt schon. Zu Golobart und Thiel kann ich gar nix sagen. Abwarten und Almdudler trinken.

Jetzt kommt noch die Causa Ujah. Falls wir wirklich 2 Mio. Euronen ausgeben  müssen, dann kann die Lösung nur heißen den Mann gehen zu lassen. So sehr ich ihn als “Figur” mag, 2 Mio. ist er (noch) nicht wert.

Egal. Ich freue mich wie Bolle auf die Saison, habe ein wirklich gutes Gefühl und hoffe inständig, dass der effzeh mich nicht wieder mit Anlauf in den Arsch tritt. Ich hoffe Du liest mit, lieber 1.FC Köln. Sei mal anständig und lass uns träumen!

Spätestens zum Saisonauftakt werde ich dann auch hier wieder fleißiger. Ein Grund, warum ich hier etwas nachlässig war, ist ein neues Projekt, das ich zusammen mit Florian von nedsblog, und Andreas Thies in Angriff genommen habe:

Just Baseball.

Es handelt sich um einen wöchentlichen Baseball-Podcast. Vielleicht hört ihr mal rein, es würde uns freuen. (auch wenn ich mir durchaus über die Reaktionen in meinem Freundes- und Bekanntenkreis im klaren bin…)

Also: Klickt mal hier

Schönen Spätherbst und bis Dresden sind es nur zwei Kisten Kölsch!

2 comments to Junimond

  • pedi

    wie machst du das mit zwei kästen?

    mfg

  • Max

    Ja, irgendwie haben wir es trotz allem mit einem Effzeh zu tun, der mit dem Effzeh der Jahre vor Spinner nicht mehr viel gemeinsam hat. In der gleichen Situation wie in dieser Sommerpause hätte der Effzeh 2008: 1. völlig überhastet irgend einen Trainer präsentiert, eventuell viel Ablöse bezahlt 2. Tony Ujah ohne viel federlesens für 2 Millionen überteuert verpflichtet 3. Clemens als Leistungsträger unbedingt gehalten, um ihn in der Folgesaison ablösefrei zu verlieren 4. wie bekloppt neue Spieler eingekauft und das Geld für einen gescheiten Sportdirektor gespart.
    Der aktuelle Effzeh hat jedoch mit dem alten nur noch wenig gemein. Außer den besten Fans der Welt.
    Ich bin sehr gespannt wo das alles noch hinführen soll. Aber ich vermute mal stark: in die erste Liga.
    Insgesamt bin ich optimistisch wie schon lange nicht mehr.

Haut rein, schreibt mir was!