Social Media:





Mainzelmännchen-Fuppes

Hinweis für Erziehungsberchtigte: 

Heute mal ein Quasi-Live-Blogging zur WM:

Dies also ist der [knapp unvollständige] Kommentar von Béla Réthy zum WM-Final 2010. Kursives hat er nicht gesagt.

Minute 0: Das 19. WM-Finale in Johannesburg ist angepfiffen.  [ Béla-Fact # 1 ]
Minute 1: Béla berichtet über sieben Spieler aus Barcelona. Zettel bisher erstaunlich leer. [ Béla-Fact # 2 ]
Minute 2: Jüngster Spieler mit 22, der demnächst vielleicht beim FC Bayern spielt. [ Béla-Fact # 3 & 4 ]
Minute 3: KEIN ABSEITS! Doch Abseits.
Minute 4: Spanien greift extrem früh an und versucht jede Spielentwicklung zu unterbrechen.
Als ob die Spanier destruktiv wären.
Minute 5 – 7: Bela schweigt. (Vodka?)
Minute 7: Da ist er wieder. Erklärt, dass Spanien genau einen Spieler hat, der nicht bei Barca oder Real spielt. [ Béla-Fact # 5 ]
Minute 8: Herr Rethy erkennt sehr richtig einen Fehler von Busquets.
Minute 8: Casillas sehr wenig geprüft in diesem Turnier. Zuletzt von Toni Kroos.
Minute 10: Einwurf Sergio Ramos: Der nächste Versuch ins Spiel zu kommen durch Dirk Kuyt.
Minute 11: Groß-ar-tig: Iniesta hat mit Pedro die Seite getauscht. Rethy: “Das haben wir schon öfter gesehen. Spanien startet mit einer bestimmten taktischen Formation um sie dann nach kurzer Zeit zu tauschen…oder auch nicht. Mit anderen Worten: Spanien variabel.” Das muß man dem Intendanten mal mit Sahne servieren.
Minute 12: Robben kennt die spanische Liga auch von seiner Zeit bei Real. Irgendjemand spielte mit Breitner und Netzer bei den “Königlichen” Hab leider nicht mitbekommen, wen er meinte.
Minute 13: Achten Sie mal auf die spanischen Spieler, sobald der Ball ankommt, geht automatisch der Kopf hoch. Ballannahme geht über alles. Sie bilden Dreiecke. Häh?
Minute 16: Erster Foul Spanien: Auch nicht ohne.
Minute 17: Vielleicht die erste Tormöglichkeit für die Niederländer.
Minute 18: Sehr ungewöhlich, dieses weite, das Mittelfeld überbrückende Zuspiel. (schweigt)
Minute 19: Hollands Linksaußen spielt zurück zum Torwart, weil er vom spanischen Rechtsverteidiger bedrängt wird.
Minute 20: Neue Taktik der Niederländer: 4-2-3-1, Ergebnisfußball.
Minute 21-22: Er sagt Namen auf.
Minute 23: Gute Aktion von van der Wiel…Ball ist weg.
Minute 24: van Bommel hat es geschafft im ganzen Turnier nur eine gelbe Karte zu kriegen. [ Béla-Fact # 6]
Minute 24: Es steht 2:2 nach gelben Karten. Nicht das das hier ein Gehacke wird.
Minute 25: David Villa, immer wenn der gefährlich auftaucht bei Stekelenburg, ist der ganz gut im Griff von Matthiessen.
Minute 26: Und da liegt der Nächste.
Minute 27: Endlich der Hinweis auf die Viedotexttafel 222: Da steht auch, dass es 0:0 steht und das es vier gelbe Karten gab.
Minute 28: Sie können die Uhr nach stellen, Alle 10-15 Sekunden, gibt es ein Foul. Es ist spannend.
Minute 28: De Jong, zu Matthiessen, früher Mannschaftskameraden in Hamburg, de Jong jetzt in Manchester. [ Béla-Fact # 7, 8 & 9]
Minute 29: Bert van Marwijk zwei Mal Siebeter geworden mit Dortmund. Sein größter Erfolg war der Gewinn des Europapokals mit Feyenoord gegen den BVB. [ Béla-Fact # 10, & 11]
Minute 29: Nochmals der Hinweis, dass Sneijder lange Zeit in Spanien gespielt hat. Sind die Zettel schon ausgegangen? [ Béla-Fact # 12 (WH)]
Minute 29: Versuche Körperverletzung. Zweikampf, hohes Bein. Naja, War schon ein hartes Foul.
Minute 30: Morgan Freeman sehen sie links im Bild. Oscar Preisträger. [ Béla-Fact # 13]
Minute 30: Dem konsequenten Pressng bleiben die Spanier treu.
Minute 32: Casillas hat den eigenen Mann umgehauen. Iker Casillas, keine Absprache zwischen Verteidiger und Torwart. Real gegen Barcelona, in der spanischen Liga ein knüppelhartes Duell. [ Béla-Fact # 14]
Minute 33: Eigentlich wollten die Höllander den Ball nur zurück spielen, selbst das gelingt nicht.
Minute 34: Wir werden einen Sieger haben. Möglichweise schießt ja irgendjemand ein Tor.
Minute 36: Wie beim Tipp-Kick geht das da zu. Wenn sie da jemanden auf den Kopf hauen fliegt der Ball auch irgendwo hin.
Minute 38: Letztes Freundschaftsspiel vor acht Jahren in Amsterdam. [ Béla-Fact # 15]
Minute 39: Die Intenstät hat immer noch nicht nachgelassen, sieben Minuten vor der Pause.
Minute 39: van Bommel mit einem Foul marke light-Version.
Minute 40: Alle Feldspieler jetzt in der Hälfte der Niederländer. Abseits.
Minute 41: Ein Kampf Mann gegen Mann, nicht immer mit Ball. Da liegt der Nächste.
Minute 42: Holland läßt Spanien nicht ins Spiel kommen, kommt dadurch aber selbst nicht ins Spiel.
Minute 43: Xabi Alsonso hat mal in Liverpool ein Tor aus 55 Metern geschossen. [ Béla-Fact # 16]
Minute 44: Casillas hätte fast Zeit sich mit seiner Freundin zu unterhalten. Sie ist Reporterin. Er steht im Tor und sie dahinter.
Minute 45+1: HEITINGA! PUJOL!

Halbzeit: Als Zwischenzeugnis nach 45 Minuten kann man nur sagen: Versetzungsgefährdet. Es kann nur besser werden. Wohl wahr.

Minute 46: Weiter geht´s. Puh.
Minute 46: Beide Trainer lassen ihre Mannschaften unverändert, bisher.
Minute 48: Die Lieblingsbeschäftigung von Howard Webb heute ist die Komunikation.
Minute 48: Capedvila am Ball vorbei nach dem Kopfball des Königspudels aus Barcelona. Hier sehen sie´s nochmal. Wie Tarzan steigt er da hoch.
Minute 49: Haarige Situation im Strafraum. Nicht mit van Bommel.
Minute 50: Robben. Typisches Spiel. zieht nach Innen und Schuss. Müßte jedem Verteidiger der Welt bekannt sein und trotzdem schafft er es immer wieder durchzukommen.
Minute 51: Es ist volllbracht! Die erste spielanalytische Einschätzung des Kommentators. Immer wieder sieht man Iniesta weit zurück fallend, sich die Bälle holen um das Spiel zu initalisieren.
Minute 52: Fouls gehören für Spieler von Real Madrid zur Tagesordnung.
Minute 53: Stream bricht zusammen. Kacke.
Minute 57: Jaques Rogge, Präsident des IOC, die zwei mächtigsten Sportfunktionäre der Welt, neben Sepp Blatter.
Minute 58: ABSEITS! Das Spiel bezieht seine Qualität jetzt durch die Dramatik.
Minute 60: Das Mittelfeld von den Niederländern ist torgefährlich, nicht die Spitze.
Minute 61: Von 32 Spielen unter seiner Regie, hat Spanien 30 gewonnen. [ Béla-Fact # 17]
Minute 62: OOOOOH. Fehler im Mittelfeld. Da ist Robben. Mein Gott!
Minute 62: Pique. Für viele der beste Abwehspieler dieses Turniers. Mein lieber Mann.
Minute 63: Da hat man´s mal gesehen. Spanien ist sehr, sehr schwer verwundbar. Und wenn man dieses Möglichkeiten nicht nutzt, wird´s schwierig.
Minute 64: Sie erinnern sich sicher noch an das Halbfinale. Da hatte Toni Kroos die Chance.
Minute 65: Um die eigene Achse, wie einst Zidane.
Minute 66: Iniesta. Der Pass kommt. Zu dritt, zu viert jetzt wird die Chance zunichte gemacht.
Minute 67: Boah! Böses Foul von Capedevilla. Gelbe Karte für den Mann aus Villareal.
Minute 68: Mittlerweile ist es ein Zermürbungskampf.
Minute 69: KEIN ABSEITS: Aber der Assistent hebt die Fahne (Wiederholung) Also: Tendenz: Gleiche Höhe.
Minute 70: Man hat das Gefühl, das Spiel kommt in die entscheidende Phase. Oookay.
Minute 70: Hier verpasst Heiting, da rettet Heitinga, Pech und Glück in einem für den Mann aus Everton. [ Béla-Fact # 18]
Minute 71: Elia wird eingewechselt, der Mann aus Hamburg. Ein Tempodribbler. [ Béla-Fact # 19 & 20]
Minute 73: Spanier versuchen sich jetzt vor dem niederländischen Tor fest zu setzten.
Minute 75: Da heben wir Elia. Den Neuen. 22 Jhre alt. Wurde immer eingewechselt außer im Viertelfinale. [ Béla-Fact # 21 & 22]
Minute 76: Insgesamt die Spanier dominanter nach der Hälfte. Das Kurzpassspiel funktionert immer häufiger.
Minute 77: RAMOS! Frei vorm Tor! Wie kann man den nicht reinmachen? Doppelter Aussetzter, sowohl der niederländischen Deckung als auch von Ramos (kriegt sich agr nicht ein). Guckt mal wo der steht!
Minute 78: Dafür hats schon mal rot gegeben. Hinweis auf Ribery fehlt. Rüge.
Minute 79: Sie kommen nicht mehr raus, die Niederländer. Es scheint..[unverständlich]
Minute 80: Erneuter Hinweis auf Videotexttafel 222.
Minute 81: Das machen sie schon, spielen schon mit Auge aber die Holländer verteidigen immer noch.
Minute 82: Raffael v.d. Vaart macht sich warm. Neben anderen niederländischen Spielern.
Minute 82: Von der [Verlängerung] wären wir jetzt noch acht Minuten entfernt inklusive Nachspielzeit [Pause] exklusive Nachspielzeit.
Minute 84: In Ansätzen ist dieses spanische Aufbauspiel wunderbar. Aber viel zu selten.
Minute 86: Es gab noch kein Unetschieden in der Ägide von del Bosque. Nur Siege und zwei Unentschieden. [ Béla-Fact # 23 (WH)]
Minute 87: Das ist Fabregas. war lange verletzt. Im Alter von 23 schon sein 54. Länderspiel. Barcelona würde ihn gerne zurück haben von Arsenal. [ Béla-Fact # 24, 25 & 26]
Minute 88: Noch zwei Minuten, es richt nach Verlängerung.
Minute 88: Robben oder Puyol? Keiner. Der Ball ist draußen.
Minute 90: Fabregas. Der neue Mann.
Minute 90+1: Drei Minuten bleiben noch. Und wenn nix passiert, eine weitere halbe Stunde.
Minute 90+1: Beide Trainer stehen ganz am Rand ihrer Zone. Auch der sonst so ruhige del Bosque.
Minute 90+1: Niederlande kann noch zwei Mal wechseln, für die Verlängerung, Spanien nur noch ein Mal.
Minute 90+3: Sie sind der Meister der knappen Ergebnisse. Immer nur mit einem Tor. Und jetzt wie 2006: verlängerung in Soccer City.

Ende : Ohje. Keine Lust mehr. Jetzt noch Verlängerung? You gotta be kidding me.

Minute 91: Robben. Drei Spanier waren zwei zuviel.
Minute 92: Villa. Das muß Elfmeter geben. Klare Sache normalerweise. Und diese extreme Verlangsamung klärt weniger auf als die reale Geschwindigkeit. Jetzt sieht er die Szene nochmal und ist still.
Minute 96: Jetzt geht´s endlich mal zur Sache hier. Packende Momente jetzt. Spanien hätte Elfmeter kriegen müssen, dann die Riesenchance von Robben. Dies alles in nur sechs Minuten.
Minute 97: Über die Außenmikrophone gut vernehmbar. Die immer heiserer werdenden Rufe von Bert van Marwijk.
Minute 98: Iniesta. Der Mann ist so uneigennützig, dass er vergisst Tore zu schießen.
Minute 101: Hab ich fast schon drin gesehen. Es ist das Außennetz gewesen.
Minute 102: Navas ist sehr spät Nationalspieler geworden, weil ihn Angstzustände plagten. Panikattacken.
Minute 103: Versammelte Königshäuser, bunt gemischt. Ihre Mienen drückt aus, dass sie noch nicht wissen, noch nicht wissen können, wer wem gleich gratuliert.
Minute 104: Fabregas: Immer wieder kommt er durch, der Mann von Arsenal London, weil de Jong ist jetzt draußen. [ Béla-Fact # 27]
Minute 105: Dritter Wechsel, und den kennen sie noch von München, Braafheid ausgeliehen nach Celtic Glasgow, für Giovanni van Bronckhorst, dessen Karriere in diesem Moment zu Ende geht. Mit 35 Jahren ist Schluss mit Profifussball. [ Béla-Fact # 28, 29,30 & 31]
Minute 105: Braafheid. Der neue Mann, der zurückkehren wird zu den Bayern. [ Béla-Fact # 32]

Halbzeit: Ein Gelbverhältnis von 6:3 zu Gunsten der Spanier.
Nochmal Wiederholung der Elfmeter-Situation. Bela bleibt dabei. Klarer Elfer. Hmm. Sieht jetzt auch wirklich nach Elfer aus. Aber für Webb nicht zu sehen. Tricky.
So, noch ´ne Viertelstunde, liebe Zuschauer. wenn wir dann noch keinen weltmeister haben, dann suchen wir uns einen. Im Elfmeterschiessen.

Minute 106: Jetzt kommt mit Fernado Torres der Mann, der Spanien zum Europameister geschossen hat, gegen Deutschland, 2008 in Wien. Wird schon mit Hinblick auf das Elfmeterschiessen gewechselt? Spekulation! [ Béla-Fact # 33]
Minute 107: Jaja, die Spanier beherrschen das Mittelfeld dieses Spielfelds. Ausnahme: Die erste Halbzeit dieses Spiels.
Minute 109: Heitinga hat schon gelb! HEITINGA HAT SCHON GELB! ELF MINUTEN UNTERZAHL FÜR HOLLAND!

EINSCHUB: Aus dem Guardian Live-Blog: “Number of emails you’ve sent in suggesting we give the trophy to Germany: 23.”

Minute 110: Iniesta. Kein Pass, kein Schuss passiert bei ihm ohne Hintergedanken.
Minute 111: Können sich fast kein Foul mehr erlauben, die Niederländer. Jetzt noch neun Minuten. Acht. Neun Minuten.
Minute 112: Macht das Speil breiter, der del Bosque. Alles passiert über die linke Seite. Fast alles.
Minute 114: Torres: Wurde im Februar am Knie operiert. Schnell geheilt aber ihm fehlt noch die Spritzigkeit im Abschluss. [ Béla-Fact # 34]
Minute 115: Die Niederlande ist mit zehn Mann immer noch im Rennen.
Minute 116: INIESTA! INIESTA! DER BESTE MANN AUF DEM PLATZ!
Minute 117: Wo ist der Außenverteidiger? Wo ist Braafheit? Wo ist der? van Persie kommt angeflogen wie ein Düsenjet aber zu spät.
Minute 118: Sind das jetzt schon Tränen der Freude bei Casillas.
Minute 119: Iniesta Facts. Länderspiele, Tore, Verletzungen. Leider nicht mitbekommen. [ Béla-Fact # 35, 36 & 37]
Minute 119: Die 120 Minuten sind gleich vorbei. Wir warten auf die elektonische Tafel, die uns anzeigt wie viele Minuten den Holländern bleibt. Zwei Minuten. ZWEI MINUTEN NUR TRENNEN SPANIEN VOM WM-TITEL 2010.
Minute 120+1: Sie müssen jetzt alles nach vorn werfen.
Minute 120+3: SPANIEN! Im ersten Anlauf Fussballweltmeister 2010. [ Béla-Fact # 38]

Ende. Genau ein Satz zum Spiel. Ein Satz! Wahnsinn!

Rethy spekuliert noch ein bißchen über die Beschwerdegründe der Holländer.
Spanien ist der achte weltmeister der WM-Geschichte. [ Béla-Fact # 39]
Es war der dritte Anlauf der Niederländer. Nach 74 in Deutschland und 78 in Argentinien. [ Béla-Fact # 40]

(Vorhang)

2 comments to Mainzelmännchen-Fuppes

  • Spanien ist Weltmeister! Sie waren klar das bessere Team. Sie haben das Spiel dominiert. Iniesta war Mann des Finals. Mit seiner Spielintelligenz ist er kaum aufzuhalten. Trotzdessen bin ich froh das Thomas Müller zum Jungstar und Torschützenkönig der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika geehrt würde.

  • When you’re in the corner and have no cash to get out from that, you would require to receive the personal loans. Just because that will help you definitely. I get short term loan every single year and feel great just because of that.

Haut rein, schreibt mir was!