Social Media:





effzeh – SV Sandhausen: Zeitlos schön!

Keine Lust, keine Zeit, kein Interesse.

Das Spiel war zu schlecht, als dass ich mich da weiter mit befassen möchte. Drei Punkte sind drei Punkte, sind drei Punkte, soviel bleibt. Mehr nicht.

Am Samstag schauen wir mal, wie sich unser Team gegen eine gute Zweitligamannschaft macht. Vielleicht liegt es der Truppe ja, mal nicht das Spiel machen zu müssen. Ich fürchte jedoch, dass dieses Match ungleich schwerer wird als das Heimspiel gegen Düsseldorf. Um in Franken etwas zählbares mit zu nehmen wird eine deutliche Leistungssteigerung notwendig werden und da bin ich mal einigermaßen skeptisch.

Vor dem Samstag kommt aber auch noch ein Interview rein.

Ach, doch, eine Sache, die mir gut gefällt: Weder Schmadtke noch Stöger reden um den heißen Brei und flüchten sich nicht in Floskeln: Scheiße bleibt Scheiße. Das ist erfrischend. Von wegen “Sieg der Moral” oder “brutal gekämpft”…

3 comments to effzeh – SV Sandhausen: Zeitlos schön!

  • pedi

    laut express noch einen stürmer gekauft!!!was ist mit einem regiseur??
    wir brauchen einen spielmacher!!!!alle die da rumlaufen kann man vergessen.
    lehmann matuschik bröcker jajalo nicht zweitliga tauglich!!

    mfg pedi

  • Max

    Das Offensive Mittelfeld leidet aktuell daran, dass es komplett durchgewürfelt wurde. Chihi verletzt, Bigalke verletzt, Royer weg, Clemens! weg, Bröker verletzt…
    Da ist nix dran zu rütteln, da müssen die Bewegungsabläufe erstmal abgestimmt werden. Dass es im defensiveren Mittelfeld mit Matuschyk und Jajalo zwei Spieler gibt, die ihrer Form komplett hinterher sind, hilft auch nicht wirklich …
    Aber das wird schon. Im Laufe der Saison kommen wir da oben ran.

  • ChipImBall

    Peszko kommt wieder, alles wird gut 🙂

Haut rein, schreibt mir was!