Social Media:





FC – 1860 München: Happy Birthday

Gewonnen. Herzlichen Glückwunsch an den neuen Trainer Schaefer sowohl zum Ergebnis als auch zum Geburtstag.

Was sich die FC-Profis über weite Strecken des Spiels zusammen spielten ging aber wieder mal auf keine Kuhhaut. Unpräzise Pässe, wenig Laufbereitschaft, unterirdisches Abwehrverhalten. Hätten die 60er ein, zwei Stürmer mit ein wenig Format wäre das eine ganz bittere Veranstaltung geworden, so ging es gerade gut.

Podolski  mit zwei Vorlagen und einem Tor wieder der auffälligste Mann auf dem Platz. Dass das 1:0, nach einer Ecke, durch die Schulter von Martin Lanig das Spiel entschied, war glücklich. Nicht komplett unverdient aber eben glücklich. Die Münchener mussten aufmachen, es ergaben sich Räume, die wurden genutzt, fertig.

Schaefer hat viel Arbeit vor der Nase. Bessere Spieler haben wir nicht, er muss schauen dass er damit zurecht kommt. Na gut, das 2:0 wäre unter Soldo so wohl nicht gefallen, denn Novacovic hätte nicht da gestanden und Podolski hätte nicht den Anlauf nehmen können, weil er ja auf lange, hohe Bälle hätte warten müssen.

Egal. Glanzloser Pflichtsieg, Aufgabe erfüllt, hoffentlich etwas Selbstvertrauen getankt. Am Wochenende geht es gegen den HSV, der hat da vorne schon einen Spieler stehen, der solche Räume, die die Kölner Abwehr heute gelassen hat, nutzten würde. Warten wir´s ab. Genug für Heute.

2 comments to FC – 1860 München: Happy Birthday

  • denderello

    Im Grunde hat der FC, mit wenigen Ausnahmen, so gespielt wie vor der Entlassung von Soldo. War ja auch nicht anders zu erwarten. Ich finde nur, dass sich ein paar Faktoren geändert haben:

    – Die Stimmung ist etwas besser geworden.
    – Schaefer es ein kommunikativerer Mensch und scheint einige Spieler damit zu erreichen.
    – Das Feuer des Umfelds konzentriert sich jetzt auf die Führungsebene, anstatt auf den Trainer.

    Das Glück für das 1:0 hat dem FC in den letzten Wochen gefehlt, musste aber auch irgendwann mal wieder kommen.

    Alles in allem also volle Zustimmung für den Beitrag. 🙂

  • rulles

    so kanns man analysieren, nicht mehr und nicht weniger,
    aufsteigende tendenz, motivation war bei einigen aber zu erkennen
    die nächsten aufgaben werden härter

Haut rein, schreibt mir was!