Social Media:





...und wie sie die Welt sieht: FC - St. Pauli

Hamburch lässt grüßen. Nachdem die Schanze wieder etwas zur Ruhe gekommen ist, kommt der Vorbericht zum zweiten Heimspiel des FCs diesmal vom famosen Fabulous Sankt Pauli – Blog. Jekylla, die Chefin ließ es sich nicht nehmen auf drei Punkte zu hoffen und dennoch auch ihr Herz für unseren Verein zu öffnen. Hach, wär doch alles nur so einfach…

Meinen Quatsch lest Ihr bitte dort.

“Im Kölner Stadion ist immer so eine super Stimmung, da stört eigentlich nur die Mannschaft.”

Udo Lattek

Das trifft es eigentlich relativ gut, zumindest was die Gesamtsituation des FC Kölle angeht und was man so hört und liest. Zwei Spiele, zwei Niederlagen bisher, die Stimmung im Verein und bei den Fans auf dem Tiefpunkt angelangt, den Trainer erwartet eventuell mit uns ein Schicksalsspiel – die Voraussetzungen für unseren zweiten Auswärtssieg sind also gut.

Köln verbinde ich spätestens seit der letzten Begegnung in der zweiten Liga, die passgenau auf die Karnevalszeit fiel, mit einer wunderbaren Auswärtsfahrt, viel Spaß rund ums Stadion mit den Kölner Fans, entspannte Atmosphäre im Stadion und einer stimmungsvollen Kölner Kurve. Trotz unserer damaligen Niederlage waren wir Auswärtsfahrer uns gleich einig, beim nächsten Mal, wann immer das auch sein würde, sind wir wieder dabei. Die Fanfreundschaft wird zwar nicht mehr so exzessiv zelebriert, aber immer wieder trifft man bei anderen Auswärtsspielen Kölner Fans als St. Pauli-Support und ich bin stolzer Besitzer eines FC -FCSP Freundschaftsschals –danke an den besten Freund von allen, einen eingeschworenen FC-Fan-, den ich am Wochenende nun endlich angemessen einsetzen kann.

Das „Viva Colonia“-Gefühl dürfte allerdings zur Zeit etwas überstrapaziert sein, für Köln geht es schon am dritten Spieltag um die Richtungsanzeige gegen uns Frischaufsteiger, die wir mit relativ selbstbewusst geschwollener Brust daherkommen, getragen von einem 3:1-Auswärtssieg in Freiburg und der immerhin spielerisch unverdient knappen Niederlage gegen Hoffenheim. Köln ist ein Pflichtspiel, schon fast ein Pflichtsechser, so leid es mir für den FC auch tut. Sieben Gegentore in zwei Spielen lassen Rückschlüsse auf ein leichtes Defizit in der Abwehr zu, ohne sich dabei zu weit aus dem Fenster lehnen zu müssen. Da das unserer offensiv sehr druckvoll spielenden Mannschaft entgegenkommen dürfte und ich unserer Abwehr, insbesondere in der Kombination Zambrano/Thorandt, wahlweise Morena, erhebliches Vertrauen entgegenbringe, sehe ich dem Spiel relativ frohgemut entgegen. So sehr ich es persönlich für die Kölner bedauere, die ich ebenso mitleidend verfolge wie der beste Freund von allen „meine“ Spiele, aber die Punkte müssen wir mitnehmen, bevor wir woanders wieder zwangsläufig welche liegenlassen müssen. Natürlich kann es wie immer anders kommen, als alle denken, nicht nur der Pokal, sondern jedes Spiel hat seine eigenen Regeln, aber ich denke, die Chancen stehen gut für uns. Vereinzelte Kölner sollte man dennoch im Auge behalten, ich denke da insbesondere an Martin Lanig, der, sollte er dann schon zu seiner Form zurückgefunden haben beim zweiten Einsatz, niemals zu unterschätzen ist.

Mit Spannung erwarte ich allerdings auch unsere Torwart-Entscheidung. Mathias Hain hatte sich ja beim Hoffenheim-Spiel eine Sehne im kleinen Finger gerissen und ein Einsatz von Thomas Kessler ist durchaus möglich. Dass der drauf brennt, sich gerade bei seinem Ex-Arbeitgeber zu profilieren, bei dem er gegen Mondragon nie wirklich eine Chance hatte, kann ich verstehen. Ich kann Kessler zur Zeit nicht wirklich einschätzen, würde ihm aber diese Bewährungsprobe gönnen.

Sorry, Kölle, ich denke, diesmal werden wir als Sieger aus dem Müngersdorfer Stadion tanzen, ich glaube aber, dass das die anschließenden Fan-Begegnungen ebenso wie beim letzten Aufeinandertreffen nicht beeinträchtigen wird. Ich bitte allerdings diesmal die verantwortlichen Bengalo- Beauftragten der WH, vom Zündeln in Straßenbahnen abzusehen, ich muss noch einen Zug kriegen…..

8 comments to …und wie sie die Welt sieht: FC – St. Pauli

  • Das war kein Quatsch, sondern eine feine Idee, war mir eine Ehre!

  • sparschaeler

    dieser blogaustausch ist eine gute idee. ich fands interessant auf der anderen seite zu lesen was in köln so vor sich geht.

  • Ungewohnt wenige Kommentare für einen Beitrag von Jekylla – aber das ist wohl der Nebeneffekt des Eintragstausches. Sehr lustige Idee. Alles, was den Horizont erweitert, ist willkommen.

    Da ich keine persönlichen Kontakte zu FC Fans habe und auch noch nicht in deren Stadion war, vermag ich zu deren Fans auch keinerlei Einschätzung abzugeben. Die zu dem Spiel deckt sich allerdings mit dem hier Geschriebenem. Es existiert eine große Chance auf drei Punkte, aber mehr eben auch nicht – gerade das Spiel der Nationalmannschaft in Köln könnte eine weitere Welle der Begeisterung ausgelöst haben, ebenso das gute Spiel von Podolski zu einer Fortsetzung am Wochenende animieren. Was ich als FCSP Fan einfach nicht hoffe – aber wie Fußball nunmal so ist, das wissen beide Fangruppen wahrlich gut.

    Auf ein schönes Spiel – von dem ich immer noch nicht weiß, wie und wo ich es verfolgen werde, da ich an dem Tag irgendwo zwischen Ostsee und Hamburg unterwegs sein werde. Eine Kneipe mit Sky wird sich aber sicherlich zu der Zeit auftreiben lassen…

  • Mer lasse nen Punkt in Kölle 🙂 – ich tippe auf ein glückliches Unentschieden – über den Punkt werden wir uns noch freuen!

  • Freut mich, dass die Idee Euch gefällt. Ich hoffe auf weitere rege Teilnahme und freu mich wenn Ihr -auch nach diesem Wochenende- ab und an mal wieder vorbei schaut 🙂

  • Ich komm jetzt sicher öfter, ich mag Ihren emotional angehauchten Stil, da fühl ich mich fast wie zuhause 😉

  • Als eingefleischter FC Fan wünsche ich mir natürlich einen Sieg für meine Mannschaft. Andererseits wäre es aber auch nicht weiter tragisch wenn St. Pauli gewinnt, dann wäre wenigstens der Soldo weg und Pauli weiterhin auf Vormarsch. Dem FC kann’s eigentlich egal sein, denn mehr als Platz 10 (und das ist schon sehr, sehr optimistisch) ist eh nicht drin, da macht die eine Niederlage mehr auch nix… Hauptsache wir gewinnen am 12/14.11. gegen die #%§$& Elf vom Niederrhein!

  • Ich entnehme den immer sehr aufgeregten Anmerkungen des besten Freundes, dass die §&$%&$/ vom Niederrhein ein ganz heikles Thema ist *g*
    Ok, an dem Novemberwochenende sind meine Sympathien auch wieder ganz klar verteilt 😉

Haut rein, schreibt mir was!